Veranstaltungen

Aug
20
Sa
Wald Wild Wein Waldhorn: kulinarische Wanderung @ Forstamt Trier
Aug 20 um 17:00
Wald Wild Wein Waldhorn: kulinarische Wanderung @ Forstamt Trier

Eine kulinarische Wald-Wanderung durch den Schweicher Meulenwald

Wir laden Sie zu einer ganz besonderen Wanderung ein, die Sie an sehr schöne Walderlebnispunkte im Meulenwald führt. Erinnern Sie sich noch? Vor zehn Jahren wurde der Meulenwald als erstes Waldgebiet in Deutschland ausgezeichnet. Auf unserer Wanderung besuchen Sie fünf besondere Orte, an denen es jeweils eine Wilde Überraschung, ein passendes Glas Wein vom Schweicher Weingut Gindorf und eine Musikeinlage von Musikern der Stadtkapelle Schweich mit dem Waldhorn gibt.

Sie brauchen nur festes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung und beste Wanderlaune mitzubringen. Für Gläser und alles andere sorgen wir.

Karten gibt es im Vorverkauf zu 39 Euro bei der Tourist Information in Schweich, Brückenstraße 46. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Die Wanderstrecke beträgt circa 5 Kilometer.

Eine Kooperation zwischen Kultur in Schweich e.V. und dem Forstamt Trier.

Nov
19
Sa
Hesses Traum @ Synagoge Schweich
Nov 19 um 18:00

Das Parnass-Ensemble präsentiert im Rahmen der Kreiskulturtage:

Hesses Traum

Hermann Hesse, Freidenker, Außenseiter, Sonderling, berühmte Leitfigur der amerikanischen Hippiebewegung, Wegbereiter des „New Age“ und einer der größten deutschen Dichter des vergangenen Jahrhunderts erschließt uns ein Werk tiefster Auseinandersetzung mit dem Selbst im Widerspruch zur Gesellschaft. Bis ins hohe Alter ein Denkender, Zweifelnder, Suchender – fand am Ende seines langen Lebens den Weg zu tiefer Gelassenheit und einem ansteckend magischen Humor.

Neben berühmten und populären Gedichten präsentiert das Parnass – Trio die unbekanntere, die heitere und ironische Seite Hermann Hesses – und nicht zuletzt seine Liebe zur Musik.

Umrahmt werden die unterhaltsamen Texte mit Kostbarkeiten aus Kompositionen von Georg Philipp Telemann, Camille Saint Saëns, Othmar Schoeck, Astor Piazzolla, Johann Sebastian Bach bis hin zu der Gruppe „Led Zeppelin“.

Das Außergewöhnliche ist die Besetzung, eine besondere Klangwelt zwischen klassischem Cello (Angela Simons), Akkordeon (Stefan Reil), gesprochenes Wort und Hurdy-Gurdy (Claudia Dylla)

Karten Ticket Regional 15 Euro, Abendkasse 16 Euro