Expedition – Gala-Konzert des Kreisorchesters Trier-Saarburg

Wann:
24. November 2019 um 17:00 Uhr
2019-11-24T17:00:00+01:00
2019-11-24T17:15:00+01:00
Wo:
Bürgerzentrum Schweich
Stefan-Andres-Straße
54338 Schweich
Preis:
Erwachsene: 10 €, AK: 14 €, Kinder bis 12 Jahre: Eintritt frei
Kontakt:
Kreismusikverband Trier-Saarburg e. V.

Kreisorchester Trier-Saarburg lädt zum Galakonzert  mit Uraufführung nach Schweich ein.

Reisefieber und Uraufführung: Das Kreisorchester Trier-Saarburg lädt herzlich zum Galakonzert ein.

Der Abend steht unter dem Motto „Expedition“. Begeben Sie sich am 24. November um 17 Uhr in der Bürgerhalle Schweich mit dem Orchester unter der Leitung von Kreisdirigent Rainer Serwe auf eine musikalische Entdeckungsreise.

Namensgebend ist die sinfonische Dichtung „Expedition“ des spanischen Komponisten Oscar Navarro.

In sieben Etappen schildert sie eine mysteriöse und spannende Reise in die Antarktis. Zum 25-jährigen Jubiläum des Kreisorchesters hat der belgische Komponist Bert Appermont ein Stück geschrieben, das vom Kreisorchester uraufgeführt wird. „The Book of Genesis“ greift in drei Sätzen Geschichten aus dem Buch Genesis im Alten Testament der Bibel auf: Die Schöpfung, den Bruderzwist von Kain und Abel und den Turmbau zu Babel. Zu einer malerischen Klangreise nimmt Rossano Galante die Zuhörer in „Transcendent Journey“ mit, bevor es mit Adam Gorb und „Sunrise and Safari“ zum Sonnenaufgang nach Singapur und auf eine Nachtsafari weiter geht. Ein Höhepunkt des zweiten Teils wird das Stück „Two part invention“ von Philip Sparke mit den beiden Solisten Marius Lentes und Matthias Steffen am Euphonium. Die Solisten sind professionelle Musiker und spielen im Heeresmusikkorps in Koblenz.

Einlass ab 16.15 Uhr.

Das Programm

Transcendent Journey – Rossano Gallante

The Book of Genesis – Bert Appermont, Uraufführung

Expedition – Oscar Navarro

            –  Pause  –

March to mars – Julius Steffaro, arrangiert von Johan de Meij

Two Part Invention – Philip Sparke; Solisten: Marius Lentes und Matthias Steffen

Sunrise and Safari – Adam Gorb

Jungle Book – Richard Sherman, arrangiert von Marcel Peeters