Enzyklika Laudato si‘: Wie uns ein Heiliger aus Assisi und der Papst zu einem besseren Leben herausfordern

Wann:
18. März 2019 um 18:00 – 20:00
2019-03-18T18:00:00+01:00
2019-03-18T20:00:00+01:00
Wo:
Ehemalige Synagoge Schweich
Kontakt:
Dekanat Schweich-Welschbillig

Franz und Clara von Assisi und ihre Bedeutung für uns!

Enzyklika Laudato si‘

Wie uns ein Heiliger aus Assisi und der Papst zu einem besseren Leben herausfordern

Vortrag von Prof. Dr. habil. Ingo Proft, PTH Vallendar

Im Jahr 2015 hat Papst Franziskus eine Enzyklika veröffentlicht, die Aufsehen erregte. Er richtet sich mit seinem Lehrschreiben ausdrücklich an „jeden Menschen, der auf diesem Planeten wohnt“ und hat dafür auch viel Wertschätzung von zahlreichen nicht-katholischen Gruppierungen erhalten.

Schon mit seiner Namenswahl hat der Papst eine besondere Verbundenheit mit dem Heiligen Franziskus gezeigt, und er tut dies mit dem Titel der Enzyklika erneut. In seinem Appell an die Menschheit beruft er sich auf beides.

Prof. Proft wird an diesem Abend die Enzyklika vorstellen und ihre Bezüge zum Leben von Franz und Clara von Assisi aufzeigen. Schwerpunktthemen werden Umweltschutz und Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen sowie Impulse für eine nachhaltige Wirtschaftsordnung bilden. Ganz konkret soll es dabei auch darum gehen, was die Enzyklika von Papst Franziskus für unser Leben heute bedeuten kann.

Montag, 18. März 2019, 18.00 – 20.00 Uhr 

Kulturstätte ehemalige Synagoge, Schweich

Mit Franz und Clara von Assisi unterwegs

Ein Projekt des Dekanats Schweich-Welschbillig

Für mehr Informationen: https://www.dekanat-schweich-welschbillig.de/

 

Kultur in Schweich e. V.

Brückenstraße 46
c/o Stadtverwaltung
54338 Schweich

1. Vorsitzender: Lars Rieger
2. Vorsitzende: Anke Krämer-Gorges

Telefon: +49 6502 933825
Telefax: +49 6502 933829
E-Mail:
info@kultur-in-schweich.de