*Abgesagt* Villa Musica im Rahmen von 10 Jahre Kultur in Schweich

Wann:
15. März 2020 um 17:00
2020-03-15T17:00:00+01:00
2020-03-15T17:15:00+01:00
Wo:
Ehemalige Synagoge Schweich
hinter Haus Richtstr. 42
54338 Schweich
Preis:
18 €, AK: 20 €
Kontakt:
Kultur in Schweich e.V.

Das Konzert wurde leider abgesagt. Bereits erstandene Eintrittskarten können über Ticket Regional zurückgegeben werden.

 

Villa Musica im Rahmen von 10 Jahre Kultur in Schweich

MUSIK IN DER SYNAGOGE

mit Boris Garlitzky Violine

Sonntag, 15. März 2020 um 17 Uhr

Wenn Boris Garlitsky mit jungen Streichern der Villa Musica auftritt, füllt sich die Synagoge Schweich mit sattem Klang. Der Pariser Geigenprofessor verkörpert gleich drei Streichertraditionen: die russische durch seine Herkunft, die französische als Professor am Pariser Conservatoire und die britische als langjähriger Konzertmeister des London Philharmonic Orchestra. Der russische Klang passt zur Sonate für zwei Violinen von Sergej Prokofjew. Englisch distinguiert spielt Garlitsky Mendelssohns „Albumblätter“ für Streichquartett. Französischer Klangsinn ist bei Ernest Bloch gefragt, dem Schweizer, der zum Vater der jüdischen Konzertmusik wurde. Krönender Abschluss des Abends ist ein selten gespieltes Streichquartett von Beethoven: seine eigene Bearbeitung der Klaviersonate op. 14 Nr. 1, ein heiterer, junger Beethoven aus seinen ersten Wiener Jahren.

 

Felix Mendelssohn: Vier Stücke für Streichquartett, op. 81
Sergej Prokofjew: Sonate für zwei Violinen
Ernest Bloch: Landscapes für Streichquartett
Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur, op. 14 Nr. 1